Tag Archives: iOS6

App Store Verbesserung in iOS 6!

Das ist meines Erachtens eine der Besten Verbesserungen seit langem für den AppStore auf dem iPhone und iPad.

Im Normalfall war es immer so das sich der AppStore sich automatisch schließt wenn man eine App aufruft zur Installation. Mit iOS 6 endlich hat Apple endlich reagiert und das Automatische Schließen abgeschalten.

Bravo ! Der der einen Jailbreak sein eigen nennen kann hatte die Funktion zwar schon lange reinwursschteln können, jedoch gibt es immer noch Millionen von Leuten die einen Jailbreak nicht brauchen und somit gar nicht in den Genus solcher kleiner Cydia Tweak kommen.

Quelle iJailbreakNow

W680

iOS 6. Für wen kommt was?

In der Vergangenheit hat Apple immer wieder gezeigt das Sie sich Mühe geben in Sachen Softwareumsetzung und Ideengebung. Aber alles zu seinem Preis wohlgemerkt.

IOS6 hero combo 4up vert jpg 39025be4e80f9813

Hier füge ich eine Tabelle an die zeigt welches Feature auf welches iOS Gerät kommt. ist ml wieder eine eigne Sache von Apple. So bindet treibt man die Neukunden an, indem man zwar alles verbessert aber eine gewisse Art von Hardware voraussetzt :-P

Ich sage ja immer noch bis heute das ich Apple und seine Produkte sehr mag, obwohl ich mittlerweile zu Android umgeswiched bin. Aber solche Preis und Umsatztreibereien kann ich leider nicht ganz nachvollziehen.

Ios6 features1

iOS 6: Welches Feature läuft auf welchem Gerät? via Schimankes Webblog

Apple haut auf den Putz! Oder? Neue Produkte aus dem Hause Apple

Die einen oder anderen haben sich gefreut wie kleine Kinder, die andere eher nicht. Auf der gestrigen WWDC hat Apple seine neuen Produkte und Software offiziell vorgestellt.

Bahnbrechend oder Updatemässig?

MacBook Air, Pro und Pro mit Retina Display.

 Apple geht ein bisschen zu seinen Wurzeln zurück und zeigt der Technik Welt was sie am besten können, Computer bauen. Schnell, Edel, Design Top und unheimlich teuer. Obwohl das Wort Teuer jetzt ein bisschen gewagt ist da man um einen ähnlichen Windows Laptop zu bekommen ähnlich viel Geld ausgeben muss. 

Apple MacBook Pro mit Retina Display 1339443472 0 0

Der absoluter Star des Abend ist und bleibt definitive das MacBook Pro…. das MacBook Pro… aha. 

BildQuelle 9to5Mac

MacBook Pro 9to5Mac Mockup 1337003078 0 0

Bildschirmfoto 2012 06 12 um 14 32 35

Wir sehen gerade ganz deutlich das das MacBook nicht nur Upgrades bekommen hat sondern auch ein neuen Namen. Die 17″ Zoll Boliden wurde klassisch entfernt und ein Retina Display wurde verbaut. Aber nur in einem Model. Das Model das bei normaler Konfiguration mal geschwind 2297 € Eier kostet. Jeder der gedacht hat, es werden überall Retina Displays verbaut der wird jetzt ein bisschen angepisst sein.

Im Grunde genommen hat das ursprüngliche MacBook Pro lediglich einige Upgrades bekommen die auch durchaus Zeitgemäss erscheinen. Die heftigen Veränderungen sind lediglich beim MacBook Pro mit Retina Display zu sehen. Also gibt es jetzt 2 MacBook Pro´s. Eins für die mormalos und eins für die gut betuchten Leute.

 

iOS 6 und OSX Mountain Lion

 Schnelle Worte, die OS Gruppierungen wachsen zusammen und verschmilzen dank iCloud und deren Synchronisationsdienste miteinander. Ich mag solche Lösungen gerne da sich der User dann auf jedem Gerät zu Hause fühlt. Mit iOS 6 wird dann auch das größte Soziale Netz der Welt integriert, FACEBOOK! Zuckerberg freut sich um einen neuen Ansturm von Anmeldungen.

Aber ehrlich liebe Freunde der Technik, was bringt so eine Scheiss Integration wenn man ohne Jailbreak nicht mal einfach so einen Tweed oder ein Status Update verschicken kann???? Lediglich Fotos und irgendwelche Lesezeichen mit ein bisschen einfachem Text. Das ist keine Integration sondern lediglich eine Share Funktion die es bei Android schon sehr lange gibt. Und da reicht im Übrigen eine einfache Installation der App um dies zu bekommen.

Das schönste Update was iOS bekommen hat ist definitiv die neuen Maps App. Basierend auf dem Kartenmaterial von TomTom, was auch der Grund dafür war das sie so schnell auch Verkehrslage Meldungen und Analysen parat hatten. Apple ist ja kein Navigationsunternehmen sondern eigentlich Hard und Softwareenwtickler. Ein Lizenzabkommen mit TomTom war also der richtige Weg um bereit festgestelltes Material zu bekommen.  3D Ansicht schöne Grafiken jaja das kann Apple hat vermutlich besser als alle anderen, Apps und Produkte in Szene setzen.
Das ist natürlich der Pure Ohrfeige für Google. Da man ja im Hause Google ja auch eine eigene Navigationslösung an Bord hat. Ich denke aber nicht das das Google großartig kratzen wird da man ja 900000 Android  Aktivierungen pro Tag hat

Aber!!! Beide Firmen können eins nicht was Nokia vorgemacht hat, das herunterladen von Karten um sie  Offline  zu benutzen. Bravo Nokia das seid ihr Spitzenreiter. Sowohl bei google als auch bei iOS braucht man immer Internet. Was mit Kosten verbunden ist. 

Siri wurde endlich mal ein bisschen aufgebohrt so das es auch endlich mal Apps starten kann. Anrufe können endlich nach 6 Jahren dynamisch blockiert werden. kein Bock auf dich kann man ja in die Standard SMS reinbasteln :-) . RuheModus der über spezielle Filter zu steuern ist wie zum BSP ab 8 Uhr Abends keine Benachrichtigungen mehr. 

Viele diese neuen Funktionen übertragen sich auch gleichzeitig auf das OS Mountain Lion, der Ruhe Modus, Notifications, Twitter und Facebook Integration iMessage usw. 
Ob das jetzt gut oder schlecht ist beurteile ich nicht, es führt lediglich dazu das beide OS ineinander verschmelzen. 

IOS6 hero combo 4up vert jpg 39025be4e80f9813

 Genug geredet jetzt kommt mein Fazit:

Ich rede nicht euphorisch ich möchte nicht schwärmen ich bleibe Neutral. Apple baut sein eigenes kleines Universum und jeder der daran Teilhaben möchte darf beitreten. die besten Computer kommen aus dem Hause Apple wenn auch zu einem stolzen Preis. Dafür bekommt man Software Lösungen die sich sehen lassen können und wo manch andere Firma noch Weit davon entfernt ist,
Als Unternehmen macht Apple alles richtig und die WWDC 2012 hat das deutlich gezeigt. Sie haben nicht verlernt was Sie eins begonnen haben…. Das bauen von Hochwertigen Computern die Jahrelang halten.

Neues Macbook Pro 15: Display mit 2.880 x 1.800 Pixel, USB 3.0 und 2 x Thunderbolt:

(Via Golem.de)